Unterbringung von Flüchtlingen in Erkner

In Erkner werden in der nächsten Zeit bis zu 100 Flüchtlinge untergebracht sein.

Ausführliche Informationen über Flüchtlinge in Berlin und Brandenburg finden Sie u.a. auf http://www.rbb-online.de/politik/thema/fluechtlinge/brandenburg/fluechtlinge-Brandenburg.html.

Unterstützerkreis Erkner

Der Unterstützerkreis Erkner ist ein Zusammenschluss von derzeit ca. 130 ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern aus Erkner und Umgebung. Wir wollen den zu uns kommenden Flüchtlingen und Asylsuchenden helfen, mit den Anforderungen in ihrem neuen Lebensumfeld gut klarzukommen. Informationen, Austausch und Anfragen werden von einem Koordinationskreis gebündelt und weitergeleitet.

Wir organisieren uns in Arbeitsgruppen.

* insbesondere für diese Arbeitsgruppe wird noch tatkräftige Unterstützung gesucht

Sie wollen helfen? Sie haben Ideen und Anregungen?
Bitte wenden Sie sich per E-Mail an den Koordinationskreis (siehe Ansprechpartner/ Kontakt)!

Aktuelle Bedarfe

Ca. 3 bis 4 Wochen nach Bezug des Übergangswohnheims in der Walter-Smolka-Str. soll, dem vorher abgefragten Bedarf entsprechend, ein zielgerichtete Basar stattfinden. Weitere Informationen hierzu folgen zu gegebener Zeit.
Ergänzend hierzu haben wir aktuelle akute Bedarfe hier aufgelistet.

Spenden

Sie wollen für die Unterstützung der Flüchtlinge in Erkner Geld spenden?
Gern können Sie (übergangsweise) auf folgende Konten Spenden einzahlen:

Ev.Genezareth-Kirchengemeinde
IBAN: DE18 3506 0190 1599 7772 25
BIC: GENODED1DKD
Bank für Kirche und Diakonie
Stichwort: Samariterfonds / Flüchtlinge
Gesellschaft für Arbeit und Soziales
IBAN: DE17 1705 5050 3104 9159 61
BIC: WELADED1LOS
Sparkasse Oder-Spree
Stichwort: Flüchtlinge Erkner / UK

Spendenquittungen können auf Nachfrage (siehe Kontakt) ausgestellt werden.

Termine

Plakataktion "Erkner zeigt Gesicht"

Wichtig ist uns auch, die Anteilnahme und die große Hilfsbereitschaft, die in breiten Teilen der Erkneraner Gesellschaft vorhanden sind, sichtbar zu machen. Daher starten wir momentan die Plakataktion "Erkner zeigt Gesicht - Wir heißen Flüchtlinge willkommen".

In Anlehnung an die Plakataktion "Rahnsdorf hilft" sammeln wir Porträtfotos von Menschen aus Erkner und Umgebung, die damit klar und öffentlich zeigen können, dass sie fremde Menschen in schwierigen Situationen nicht einfach ablehnen und abweisen.

Die vielen Fotos werden in sehr kleinem Format (ohne Namen) auf das Plakat aufgedruckt. Es wäre wunderbar, wenn Sie von sich auch ein Foto zur Verfügung stellen könnten.

Fotos und Anfragen können Sie senden an: plakataktion-erkner@gmx.de

Ansprechpartner/ Kontakt

info@unterstuetzerkreis-erkner.de

Protokolle

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Evangelische GenezarethKirchengemeinde vertreten durch Carsten Schwarz, Seestraße 21, 15537 Erkner für den Unterstützerkreis Erkner
Tel.: 03362/3335 E-Mail: pfarramt@ev-kirche-erkner.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Marko Gührke, Woltersdorfer Landstraße 73, 15537 Erkner für den Unterstützerkreis Erkner
Tel.: 03362/885515 E-Mail: marko.guehrke@t-online.de

Stand: 29.04.2016